Das Bewusste Atmen

 

Das Bewusste Atmen. Atmen heißt leben. Bewusst atmen heißt „Ja“ zum  Leben sagen. Das Bewusste Atmen, nach Norma Delaney (USA) ist die sanfte, liebevolle Hingabe an das eigene Seelenselbst. Unser Seelenselbst ist weise, voller Freude und Neugierde. Es möchte uns immer zu mehr Klarheit und Bewusstheit im Leben führen, doch oft genug beachten wir seine leisen Hinweise nicht gleich.

Unser Atmen erhält uns am Leben. Mit dem Atmen können wir bei uns auf der körperlichen und seelischen Ebene aber auch Veränderungen bewirken. Wir können uns mit uns selbst verbinden, uns zentrieren, uns erheben… . Das Atmen kann aufdeckend wirken, uns beruhigen, uns anregen, unsere Selbstheilungskräfte anregen und vieles mehr. Hier geht es darum, die liebevolle Natur der eigenen Seele wahrzunehmen.

Gerne vermittle ich dir bei einer persönlichen, individuellen Atemsession das Bewusste Atmen. Es handelt sich hier nicht um eine gezielte Atemtechnik, sondern vielmehr um eine Bewusstseinsübung.

Inspiriert von Norma habe ich eine von ihr autorisierte Atemreise „Sag JA zu Dir selbst“ aufgenommen. Diese Atemmeditation stelle ich dir hier zum Anhören und Spüren zur Verfügung und gebe darunter auch eine kurze „Gebrauchsanleitung“ fürs Mitmachen. diese und eine weitere Atemreise „Friedensmeditation“ kannst Du auch bei Momanda kostenlos anhören und herunterladen Shop von Ina Martina Inamani Klein

Diese Atemreise kann zusätzlich als CD bei mir erworben werden. Bei Interesse bitte einfach eine E-Mail schicken

 

Du atmest ganz locker und leicht und gleichzeitig sehr bewusst und beobachtest deinen Atem, wie er in dich hineinfließt. Mit deiner Aufmerksamkeit folgst du dem Fluss deines Atems bis in deinen Bauch hinein. Der Mund bleibt geschlossen; du atmest durch die Nase ein und aus und signalisierst deinem Körper auf diese Weise, dass er sich  vertrauensvoll entspannen kann. Atemzug für Atemzug kannst du nun den Kontakt mit deinem eigenen Selbst vertiefen. Mit ein bisschen Übung kannst du immer deutlicher die Liebe deiner Seele spüren und lernen, dich selbst immer mehr anzunehmen und zu erkennen.