Blog
2759
paged,page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-2759,paged-2,page-paged-2,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.1,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.3,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.0.4,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Herzlichen Dank an die Helfer und Retter, die immer für uns da sind.

Der Orkan und der junge Feuerwehrmann

Der Orkan hat nicht nur am Fenster gerüttelt, einen Moment lang hatte ich die Befürchtung, er könnte es tatsächlich eindrücken. Doch nach wenigen Minuten war es wieder nur ein „normaler“, starker Sturm, zumindest hier bei mir in Freising. Später, auf dem Weg zum Einkaufen, war die

Weihnachten 2017

Ein schönes Fest wünsche ich euch, ihr Lieben. Wie schön, wenn wir uns Weihnachten 2017 gestalten können, wie wir es uns wünschen. Ob mit der Familie, mit Freunden, genussvoll feiern im Kreis unserer Lieben oder sich vielleicht auch mal zurückziehen und in innerer Freude schwelgen

Wie durch ein Wunder ist auf einmal die Einfahrt vom Laub geräumt. Ist das ein Wunder oder wer war das?

Das Wunder mit dem Herbstlaub

Das Wunder mit dem Herbstlaub Ein wunderschönes Wochenende war das im Allgäu! Ich lasse die fröhlichen Tage noch einmal Revue passieren. Bei der Rückfahrt nachhause kommen mir nun aber auch diese Gedanken: „Ja, jetzt muss ich ja leider in der langen Einfahrt noch das Laub zusammenrechen,

Kimchi ist die scharfe, koreanische Variante unseres Sauerkrauts, gewürzt mit Chili, Ingwer und Knoblauch

Kimchi – Korenische Variante zum Sauerkraut

Kimchi - Korenische Variante zum Sauerkraut Diesen September hab ich zum ersten Mal Kimchi angesetzt. Das ist Weißkohl oder Chinakohl mit ganz speziellen Zutaten wie Ingwer, Chili und Knoblauch, was dann alles zusammen milchsauer vergärt. Dadurch wird das Gemüse nicht nur haltbar gemacht, sondern zum gesunden Superfood. In

Beeren-Lust. Mein Himbeer Frühstück

Beeren-Lust. Mein Himbeer Frühstück Ich muss dir einfach mal wieder ein Foto von meiner Ernte heute morgen zeigen. Beeren-Lust. Mein köstliches Himbeer Frühstück. Und so etwas hab ich nicht nur ausnahmsweise, denn diese wunderbaren Herbst-Himbeeren tragen, im Unterschied zu den Sommer-Himbeeren, an den einjährigen und an

Die Wahrnehmung über meine Sinne erweitert sich und ich mache eine wunderschöne, intensive Erfahrung, indem ich mit dem verschmelze, was ich sehe und spüre.

Sinnesexplosion – Ich werde zu dem, was ich betrachte

Ich betrachte mich, wie ich da sitze, in einem grauen, abgeschlossenen, rechteckigen Raum. Boden und Decke ist grau, die Wände sind grau und ich bin grau. Alles ist öde und trostlos, ohne Leben. Ich frage mich, wer ich bin, die da sitzt. Von irgendwo anders

Walderdbeeren auf Ziegenfrischkäse – Sonntagsbrot im Juni

Inspiration Sonntagsbrot. Frisch gepflückte Walderbeeren, zerdrückt auf einem leckeren frischen Brot mit Ziegenfrischkäse und mit einem Spritzer Ahornsirup dekoriert! Hmmm. Besser als Marmelade und mit den ganzen Vitaminen und Vitalstoffen der frischen Früchte.   Die Walderdbeere (Fragaria vesca) gehört zur Familie der Rosengewächse und zeichnet sich durch einen hohen

Bei mir kann jeder sein, wie er ist…

Bei mir kann jeder sein, wie er ist :) Frohe Ostern wünsche ich Dir. Und dass wir uns alle erfahren und erkennen als das, was wir wirklich sind, wundervolle, großartige Wesen, in Pracht und Vielfalt - und nicht nur kleine Hasis. Genieß den Frühling, lass dich erfrischen und blühe

Schuldgefühle loslassen. Wie kann das gelingen?

Als Kinder übernehmen wir oft innerlich die Verantwortung für etwas, das wir gar nicht zu verantworten haben und wir fühlen uns schuldig. An solchen Schuldgefühle tragen wir dann auch als Erwachsene häufig noch schwer und sie sind gar nicht so leicht loszuwerden, selbst wenn wir

Lifehack: Jammerfasten, denn geteiltes Leid ist doppeltes Leid

Lifehack: Jammerfasten, denn geteiltes Leid ist doppeltes Leid Pünktlich zum Beginn der Fastenzeit: Wie wär's dieses Jahr mal mit Jammerfasten? In diesem Lifehack möchte ich bewusst machen, dass wir allzu häufig unsere Sorgen, Befürchtungen, Kankheiten vor unseren Liebsten ausbreiten. Dadurch vermehren und intensivieren wir, was uns belastet