Sonnenlicht mal an die Haut- und auch dosiert - in dieAugen zu lassen, hebt die Stimmung und fördert unsere Gesundheit, weil der Körper angeregt wird, Melatonin und Vitamin D zu bilden.

Sonnenbrille ade?

Die Sonnenbrille öfter mal weglassen, so cool sie auch aussehen mag? Oooch! Warum? Durch den Lichteinfall auf die Netzhaut unserer – ungeschützten – Augen wird die körpereigene Melatonin-Produktion gesteuert. Und das daraufhin nachts im Köper ausgeschüttete Melatonin hilft uns nicht nur, gut zu schlafen. Melatonin ist außerdem ein körpereigenes Antioxidans, das Freie Radikale bindet und hat daher einen Anti-Aging-Effekt, ganz natürlich!

Lassen wir doch regelmäßig die Sonne an unseren Körper! Schon 10 Minuten sind ausreichend. Unser Körper stellt dann das für die Knochenstabilität so wichtige Vitamin D3 her. Dass es nicht gesund ist, sich in der Sonnenhitze brutzeln zu lassen, wissen wir alle, doch schon unsere Vorfahren kurierten sich mit Licht- und Sonnenbädern. Also schön dosiert in der Sonne baden – und nicht immer gleich Sun-Blocker benutzen!

Viel Freude in der Sonne!

Ina Martina Klein